Tag Archive | Service

Produkt-Tip: Kennst du schon die „Teema“ Kollektion von iittala?

Persönlicher  Tip von Isa von mintgreen

Teema_coffeecup_22cm_white
„Als wir in Stockholm waren, wurde das Frühstück in unserem Hotel unter anderem in dem Geschirr  „Teema“ von iittala serviert.
Wir haben uns sofort in das reduzierte Geschirr verliebt. Wir wollten das Service unbedingt auch für unseren Atelier-Laden und haben es nach unserer Rückkehr sofort eingekauft.“, erzählt Isabella von mintgreen aus Zürich.
Teema_white_group
 „Form follows function“ lautet der wohl bekannteste Gestaltungsleitsatz für Designer und Architekten. Mit eben jenem Prinzip im Hinterkopf kreierte vermutlich auch der finnische Designer Kaj Franck im Jahre 1952 die Geschirrkollektion Teema. Vom Hersteller Iittala selbst als „bedeutungsvolle Vereinfachung“ betitelt, verzichtet Teema auf jegliche Ornamentik und Verzierung und ist ausschließlich auf das Wesentliche reduziert. Schlichte Eleganz und Vielseitigkeit zeichnen die Geschirrkollektion aus und machten sie zu einem der begehrtesten Services in Skandinavien.

Wir haben uns sofort in das reduzierte Geschirr verliebt.

Teema gibt’s im BringBee Partnershop von mintgreen zu bestellen. Schau doch mal rein, was es noch so bei mintgreen gibt oder bestelle dir direkt Teema.

Links

Advertisements

5 super Dienstleistungen, die dein Leben einfach machen

Einfach leben

BringBee ist nur einer von vielen Services, die das Leben einfacher machen und dir mehr Zeit geben, dein Leben in vollen Zügen zu geniessen.

1. Gegen Müllberge zu Hause

Jeder kennt es: Die Flaschen stapeln sich auf dem Balkon und müssten unbedingt weggebracht werden und gestern schon wieder die Papierabholung verpasst. Neue Diensleistungen wie Mr Green oder Retake schaffen Abhilfe. Mit dem Abo werden Recylcling Sachen monatlich abgeholt und richtig entsorgt.

2. Gegen vertrocknete Pflanzen

Hast du einen grünen Daumen? Falls du auch manchmal vergisst die Blumen zu giessen, kann dir der Pflanzensensor von Koubachi genau sagen, wann du giessen musst. So bleibt alles schön grün.

3. Gegen leeren Kühlschrank

Sich richtig, lecker und gesund ernähren, ist gar nicht so einfach. Wer auch Probleme hat die richtigen Sachen immer einzukaufen und dann nicht mehr die Energie hat, etwas leckeres vorzubereiten, für den liefert Freunde am Kochen regelmässig, fix-und-fertige Menüs vom Spitzenkoch.

4. Gegen Muskelkater in den Armen

Wer zu viel eingekauft hat und jetzt Probleme hat, alles nach Hause zu bringen, kann in einigen Einkaufszentren und Städten nun ganz einfach die Sachen vom Velokurier nach Hause bringen lassen.  So zum Beispiel in Zürich vom Züriwerk, in Burgdorf von oder in Luzern.

5. Gegen ewige Parkplatzsuche

Bevor ihr beim nächsten Mal ewig umherfahrt um einen Parkplatz zu suchen; schaut doch einfach, ob jemand in der Nähe seinen privaten Parkplatz günstig vermietet. Es gibt zur Zeit zwei praktische Apps, um Parkplätze in der Schweiz zu finden oder zu vermieten: parku und parkit

Pssst….. bald kommt ein neuer BringBee Service

Bald überall mit BringBee einkaufen

Bald dürft Ihr Euch alle auf einen erweiterten BringBee Service freuen. Ikea ist toll, aber jeder braucht auch mal was vom Baumarkt, Getränke, Pflanzen und noch viel mehr…

Nächsten Monat beginnen wir eine geschlossene Testphase für „Generelle Einkaufslisten“. Hier kannst du ganz einfach

– deinen Wunsch-Einkaufsladen

– deine Wunsch-Einkaufsliste

– deine Wunschzeit

– Maximalen Preis und Belohnung, die du gerne zahlen möchtest

angeben und ein BringBee finden, der es mitbringt.

Ablauf

Erste Erfolgsstory

Wie der Service bereits einen Geburtstag im ersten Test gerettet hat – erfahrt ihr hier

Mit Nachbarschaftsgefallen eigene Einkaufskosten senken

Planst du gerade deinen nächsten Besuch bei Ikea um endlich das Bild zu Rahmen oder deine zerbrochenen Gläser zu ersetzen? Ab 28. Januar kannst du bei deiner nächsten Ikea Einkaufsfahrt auch gleich deine eigenen Kosten reduzieren und jemandem einen riesen Gefallen tun.

Mit dem innovativen Mitbringservice BringBee können Kunden, die keine Zeit oder kein Auto haben selbst zu Ikea zu fahren, jetzt ihre Einkaufsliste auf http://www.bringbee.ch zusammenstellen und jemanden in Ihrer Nähe finden, der Ihnen den Einkauf von Ikea einfach mitbringen kann. BringBee sorgt für eine reibungslose Kommunikation zwischen Kunden  und Einkäufern, garantiert die Bezahlung des Mitbringers und hat für jeden Einkauf eine Tranportversicherung parat.

Los gehts ab sofort mit einem Pilot in Zürich. Bestellt werden können die beliebtesten 2500 Markthallenartikel bei Ikea wie zum Beispiel Kinder, Deko oder Küchenartikel. Mitbringen und Geld verdienen kann jeder nach einer kurzen Registrierung und Angabe seiner Mobiltelefonnummer.

So kannst du vor deinem nächsten Besuch einfach auf dem Marktplatz auf BringBee sehen, wer in deiner Nähe noch etwas von Ikea braucht. Für jeden angenommenen Mitbringjob erhälst du als Belohnung 5CHF plus 15% des Einkaufspreises direkt auf dein Bankkonto überwiesen. So tust du nicht nur deinem Geldbeutel sondern auch deinem Nachbarn einen Gefallen.

BringBee ist ein Konzept des jungen Zürcher Startups PolyPort, das sich zum Ziel setzt, unnötige Einkaufsfahrten einzusparen und ungenutzte Kapazitäten in Autos mit Lieferungen aufzufüllen. „Mit BringBee kann jeder Einkäufer seinen Beitrag leisten, um in seiner Nachbarschaft Einkaufsverkehr und Emissionen zu vermeiden“ erklärt die Gründerin Stella Schieffer. Natürlich soll es nicht dabei bleiben. „Wir wollen das Mitbringen künftig auf andere Geschäfte übertragen und auch Lieferungen weit über den Einkauf hinaus möglich machen.“

Meld dich jetzt an und lass dich immer per Email über neue Jobs in deiner Nähe informieren: http://www.bringbee.ch

Anleitung zu abonnieren von Benachrichtigungen für deine Adresse HIER