Tag Archive | parku

Schweizer Sharing Economy kommt in Fahrt

IMG_9079

Am Kickoff der Schweizer Sharing Economy am 27. März kamen alle Sharing Economy Startups, Fans und Interessierte im Swisscom Tower in Zürich zusammen.

Der Anlass zeigte sehr schön die Breite, denn Firmen aus allen Bereichen in allen Grössen, von Food Sharing, zu Parkplätzen, Autos, Kenntnissen und Lieferungen waren dabei.

Noch nicht in den Köpfen angekommen

In einem Video eines Strasseninterview wurde klar, dass die Sharing Economy zwar ein grosser Trend ist, jedoch noch nicht im Alltagsbewusstsein der Menschen angekommen ist. „Die Bekanntheit der Sharing Economy fördern, ist eines der  Ziele des Sharing Economy Vereins.“ sagt Stella Schieffer. Ausserdem macht sich der Verein Vernetzung und Dialog zwischen Startups, Wirtschaft und Politik zur Aufgabe.

Erste Nutzer und Wachstum

Trotz anfänglichen Hürden gibt es die ersten Fans und Befürworter der Sharing Economy. Grossunternehmen wie die Swisscom werden zum einen auf die Sharing Economy aufmerksam und wagen erste Pilotprojekte und Kooperationen. Weiterhin gibt es die ersten positiven Ergebnisse und zufriedene Nutzer zu vermelden. In einem weiteren Video teilen Nutzer Ihre Erfahrungen, so auch Claudia über Ihren BringBee Einkauf.

 

Im folgenden Panel berichten vier Startups, sharoo, parku, pumpipumpe und rentarentner über Ihre eigenen Erfahrungen, Hürden und Entwicklungsprognosen. Spannend sind die verschiedenen Ansätze: Zielgruppenfokussierung bei rentarentner, analoges Tauschen und Leihen mit Auklebern am Briefkasten von pumpipumpe oder die Investition der Migros in einen eigenen Carsharing service.
Wir bleiben gespannt, was die Zukunft mit sich bringt und freuen uns auf die weiteren Events im Kreise von Sharecon.

BringBee präsentiert am Sharecon Kickoff

 

Weitere Artikel zum KickOff
– Sharecon: Sharecon Kick-Off 2014 – Die Sharing Economy Schweiz traf sich in Zürich

5 super Dienstleistungen, die dein Leben einfach machen

Einfach leben

BringBee ist nur einer von vielen Services, die das Leben einfacher machen und dir mehr Zeit geben, dein Leben in vollen Zügen zu geniessen.

1. Gegen Müllberge zu Hause

Jeder kennt es: Die Flaschen stapeln sich auf dem Balkon und müssten unbedingt weggebracht werden und gestern schon wieder die Papierabholung verpasst. Neue Diensleistungen wie Mr Green oder Retake schaffen Abhilfe. Mit dem Abo werden Recylcling Sachen monatlich abgeholt und richtig entsorgt.

2. Gegen vertrocknete Pflanzen

Hast du einen grünen Daumen? Falls du auch manchmal vergisst die Blumen zu giessen, kann dir der Pflanzensensor von Koubachi genau sagen, wann du giessen musst. So bleibt alles schön grün.

3. Gegen leeren Kühlschrank

Sich richtig, lecker und gesund ernähren, ist gar nicht so einfach. Wer auch Probleme hat die richtigen Sachen immer einzukaufen und dann nicht mehr die Energie hat, etwas leckeres vorzubereiten, für den liefert Freunde am Kochen regelmässig, fix-und-fertige Menüs vom Spitzenkoch.

4. Gegen Muskelkater in den Armen

Wer zu viel eingekauft hat und jetzt Probleme hat, alles nach Hause zu bringen, kann in einigen Einkaufszentren und Städten nun ganz einfach die Sachen vom Velokurier nach Hause bringen lassen.  So zum Beispiel in Zürich vom Züriwerk, in Burgdorf von oder in Luzern.

5. Gegen ewige Parkplatzsuche

Bevor ihr beim nächsten Mal ewig umherfahrt um einen Parkplatz zu suchen; schaut doch einfach, ob jemand in der Nähe seinen privaten Parkplatz günstig vermietet. Es gibt zur Zeit zwei praktische Apps, um Parkplätze in der Schweiz zu finden oder zu vermieten: parku und parkit